Ihr Klimapartner aus Sachsen
Kältekummer Servicenummer 0351 4964482

        

Umweltschutz

Ölprotektor       

        

Beschreibung:

 

Der Ölprotektor ist eine Wanne aus beständigem Edelstahl mit integrierten Öl- Abscheider und Halterung für Klimageräte.

Er ist besonders gut geeignet für die Aufnahme von mit ÖL gefüllten Kälte- und Klimaanlagen.

Er wird im Außenbereich unter den Klimaanlagen montiert.

Der Öl- Abscheider ist inclusive der Halterung zur Aufnahme des Ölprotektors und dessen Verflüssigungssatzes .    

Ihn gibt es in unterschiedlichen Größen von 320mm x 900mm bis 1200mm x 1500mm.

Somit ist er für alle gängigen Klimageräte bestens geeignet.

 

Im Zubehör befinden sich auch Heizungskits sowie Laubschutzgitter.           

 

Wir unterstützen sie bei der richtigen Größenwahl und unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot über die Nachrüstung oder den Neubau.

 

Wärmepumpe Luft Wasser 

Bei den immer höher steigenden Gas und Ölkosten ist die Wärmepumpe eine lohnenswerte Alternative.

Die Hauptvorzüge einer Luft/Wasserwärmepumpe sind die einfache Installation, kompakte Maße und vielfältige Anschlussmöglichkeiten, sorgen für hohe Flexibilität.

Ein System für viele Option wie Fussboden Heizung, Gebläsekonvektoren sowie Radiatoren.

Vorteile für Sie sind das Heizen und Kühlen in einem System verbunden sind.

Aus Umweltschutztechnischer Sicht ein Plus, da keine Fossilen Brennstoffe zum Einsatz kommen.

Beste Energieeffizienz da ein  Optimaler COP wert von 4,66 erreicht wird.

Die erreichbare Heizwärme liegt bei bis zu 55°C, und Arbeitet bei Temperaturen von

-20°C bis 43°C. Für extrem kalte Tage ist eine Zusatzheizung integriert.

Für weiter Fragen zum Thema Luft/Wasser und Luft/Luft Wärmepumpen stehten wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

 

Kältemittel R22

Verbot des Kältemittels R22 

Viele Anlagenbetreiber sind der Zeit verunsichert, was mit der mit R22 befüllten Klimaanlage passiert .

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle gern ein paar Informationen geben.

 

Neuanlagen R22

Seit dem 01.01.2000 dürfen in Deutschland keine Neuanlagen installiert werden.

 

Verwendungsverbot  bei Wartung und Instandhaltung

Seit dem 01.01.2010 darf kein Neu produziertes Kältemittel R22 in die Anlagen eingefüllt werden. Nur Recycltes R22 ist zur Verwendung freigegeben.

 

Generelles Verwendungsverbot von R22 bei Wartung und Instandhaltungsarbeiten ab dem 01.01.2015

   

 

    Haben Sie Fragen zu R22 und dem Ersatzkältemittel?

wir beraten Sie gern über die Umrüstung Ihrer Kälteanlage.

 

Einsatz von alternativen Kältemitteln zur Umstellung oder Neukonzeption von Kälteanlagen.

 

Der in der aktuellen F-Gase Verordnung eingebettete Phase Down für die CO² Äquivalent Quote zeigt jetzt schon deutliche Veränderungen bezüglich der Preise bzw. Verfügbarkeit der bisher verwendeten HFKW Kältemittel. Zudem rückt auch das Serviceverbot für Anlagen mit Kältemitteln mit einem GWP>2500 und einer Füllung mit einem CO² Äquivalent über 40t und das Einsatzverbot von Kältemitteln mit einem GWP> 2500 für stationäre Neuanlagen immer näher (ab 01.01.2010). Hier einige Hinweise zu möglichen Low GWP Kältemitteln in Bezug auf die Umstellung von Anlagen bzw. der Neukonzeption.

 

 

Kältemittel-nummer

Zusammensetzung

Kältemittel / Prozentanteil

Sicherheits-

klasse

Fluidgruppe

PED

Praktischer

Grenzwert(kg/m³)

 GWP

 (AR5)






 

R134a

 

 

A1

2

0,25

1300







R450A

R134a/1234ze


A1

2

0319

547







R513A

R134a/1234yf

44/56   

A1

2

0319

573







R404A

R123/143A7134a

44/52/4

A1

2

0,52

3940







R448A

R32/125/1234yf7134a/1234ze

26/26/20/21/7

A1

2

0,388

1270







R449A

R32/125/1234yf/143a

24,3/24,7/25,3/25,7

A1

2

0,357

1280







R452A

R32/125/1234yf

11/59/30

A1

2

0,423

1950